Willkommen!  Welcome! Willkommen!  Welcome! 

Zu Computer und Computerschule Mainz @ Computerschule-Mainz.de!

Inhaltsverzeichnis:

Computerschulen in Mainz und Umgebung 1. Der Computer

Computerschulen in Mainz und Umgebung 2. Mainz - die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz

Computerschulen in Mainz und Umgebung 3. Computerschulen in Mainz und Umgebung

1. Der Computer

Der Computer ist ein Gerät, das mit Hilfe programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Charles Babbage und Ada Lovelace werden aufgrund der von Babbage 1837 entworfene Rechenmaschine Analytical Engine als Vordenker des modernen universell programmierbaren Computers angesehen, wohingegen Konrad Zuse (Z3, 1941 und Z4, 1945), John Presper Eckert und John William Mauchly (ENIAC, 1946) die ersten wirklich funktionstüchtigen Geräte dieser Art bauten.

Bei der Klassifizierung eines Geräts als universell programmierbarer Computer spielt die Turing-Vollständigkeit eine ganz wesentliche Rolle. Diese wurde benannt nach dem englischen Mathematiker Alan Turing, der im Jahre 1936 das logische Modell der Turingmaschine einführte.

2. Mainz - die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz

Mainz ist mit über 200.000 Einwohnern größte Stadt des deutschen Bundeslandes Rheinland-Pfalz und zugleich die Landeshauptstadt.

Die Stadt ist Sitz der Johannes Gutenberg-Universität, des römisch-katholischen Bistums Mainz sowie mehrerer Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie des Südwestrundfunks (SWR) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).

Mainz ist eine absolute Hochburg der rheinischen Fastnacht.

3. Computerschulen in Mainz und Umgebung

Computerschulen in Mainz und Umgebung bieten massgeschneiderte Computerkurse für unterschiedliche Zielgruppen.

Vertiefende Literatur:

- Alan Turing: On Computable Numbers, with an Application to the Entscheidungsproblem. A Correction. In: Proceedings of the London Mathematical Society. Bd. s2-43, Nr. 1, 1938

- Konrad Zuse: Der Computer – Mein Lebenswerk. Springer, Berlin 1993, ISBN 3-540-56292-3

- Michael Friedewald: Der Computer als Werkzeug und Medium. Die geistigen und technischen Wurzeln des Personalcomputers. GNT-Verlag, 2000, ISBN 3-928186-47-7

- Anfre Reifenrath: Geschichte der Simulation, Humboldt Universität, Dissertation, Berlin 2000. Geschichte des Computers von den Anfängen bis zur Gegenwart unter besonderer Berücksichtigung des Themas der Visualisierung und Simulation durch den Computer

- Franz Dumont (Hrsg.), Ferdinand Scherf, Friedrich Schütz: Mainz – Die Geschichte der Stadt. Zabern, Mainz 1999 (2. Aufl.), ISBN 3-8053-2000-0

- Wilhelm Huber: Das Mainz-Lexikon. Hermann Schmidt, Mainz 2002, ISBN 3-87439-600-2

Hilfreiche Homepages:

Hilfreich für Interessierte können auch die folgenden Seiten sein:

Seiten-Infos:

Impressum: Impressum

Quellennachweis:

Zitiert zu den Themen "Computer, Computerschule, Mainz, Computerschule Mainz, Computerschule-Mainz.de" aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia, so z.B. aus Computer @ Wikipedia.org

Sonstiges:

Diese Homepage wird bei Gelegenheit auch an zukünftigen SEO-Contests (das sind SEO-Wettbewerbe) teilnehmen.





 

Willkommen! Welcome! Willkommen! Welcome!